Ratgeber Wartung von Stromerzeugern & Notstromaggregaten

Befolgen Sie immer die Betriebsanleitung und die vorgeschriebenen Wartungsintervalle, um zu wissen, wann die Pumpen-Motoreinheit gewartet werden muss.

Das Aggregat besteht in der Regel aus zwei Hauptteilen: dem Generator und dem Motor (manchmal auch dem Bedienfeld).

Es darf sich kein Staub oder anderer Schmutz auf dem Generator befinden, da er sonst nicht ausreichend abkühlt und sich überhitzt. Um dies zu verhindern, blasen Sie den Generator von Zeit zu Zeit mit Druckluft sauber. Lager und Kohlebürsten auf Vorhandensein prüfen und ggf. austauschen.

Der Motor einer Pumpen-Motoreinheit muss regelmäßig gewartet werden. Wie viel genau hängt vom Motortyp ab. Wir können dies mit der Wartung eines Autos vergleichen.

Wie warte ich einen Benzingenerator?

  • Reinigen Sie den Motor und die Komponenten entsprechend den Wartungsintervallen.
  • Wechseln Sie das Motoröl nach 100 Betriebsstunden. Es wird empfohlen, das Öl jährlich zu wechseln, wenn der Motor nicht häufig benutzt wurde.
  • Ersetzen Sie den Benzinfilter.
  • Ventilanordnung (Ventilspiel) prüfen und ggf. anpassen.
  • Ersetzen Sie den Luftfilter nach 200 Betriebsstunden.
  • Ersetzen Sie die Zündkerzen jährlich.
  • Beim Austausch der Zündkerzen empfehlen wir Ihnen auch, den Vergaser von einem autorisierten Fachhändler reinigen zu lassen. Dies kann durch eine vollständige Demontage des Vergasers erfolgen. Nur dann können Sie die Düsen und Kanäle ausblasen und mit Benzin reinigen.

Wie warte ich einen Dieselgenerator?

  • Dies hängt von der Größe ab (von luftgekühlten bis wassergekühlten Motoren).
  • Wechseln Sie das Motoröl nach 150/75 Betriebsstunden, es wird empfohlen, das Öl jährlich zu wechseln, wenn der Motor nicht häufig benutzt wurde.
  • Ventilanordnung (Ventilspiel) prüfen und ggf. anpassen.
  • Wechseln Sie den Ölfilter nach 200/250 Betriebsstunden, es wird empfohlen, den Filter jährlich zu wechseln, wenn der Motor nicht häufig benutzt wurde.
  • Ersetzen Sie den Luftfilter nach 100/500 Betriebsstunden, es wird empfohlen, den Filter jährlich zu wechseln, wenn der Motor nicht häufig benutzt wurde.
  • Ersetzen Sie den Kraftstofffilter nach 250/400 Betriebsstunden, es wird empfohlen, den Filter jährlich zu wechseln, wenn der Motor nicht häufig benutzt wurde.
  • Spritzwassergeschützte Aggregate verfügen über einen Wasser-/Kraftstoffabscheider, der vor dem Einsatz überprüft werden muss.
  • Überprüfen Sie den Kühlmittelstand vor dem Gebrauch.

Wie warte ich einen Gasgenerator?

  • Motorölwechsel nach 100 Betriebsstunden, es wird empfohlen, das Öl jährlich zu wechseln, wenn der Motor nicht häufig benutzt wurde.
  • Überprüfen Sie die Ventilanordnung (Ventilspiel) und passen Sie diese ggf. an.
  • Ersetzen Sie den Luftfilter nach 200 Betriebsstunden.
  • Ersetzen Sie die Zündkerzen jährlich.
  • Auf Undichtigkeiten prüfen.